Mode und Musik treffen sich für AW14

Die von Prominenten getragene Streetwear-Marke Starter Black Label hofft, sowohl Musik- als auch Modefans anzulocken, indem sie das berühmte Zensurlogo für Eltern in ihrer neuesten Kollektion für AW14 verwendet.



Die neue Kollektion besteht aus bedruckten T-Shirts, Hüten und einem Pullover-Hoodie, die jeweils den Hinweis tragen, den die Musikindustrie 1985 erstmals verwendet hat, um vor expliziten Inhalten auf Vinyl- und CD-Veröffentlichungen zu warnen.

was sind die besten schuhe der welt

Bekleidung behält eine monochrome Farbpalette bei, während Hysteresen in einer Mischung aus roten, schwarzen und weißen Stilen sowie einem komplett schwarzen Design erhältlich sind.



Zu den im gesamten Sortiment verwendeten Stoffen gehört die Marke Starter Premium Wollmischkrone mit erhabener Logo-Stickerei.

Zwei T-Shirts haben auch ein Design mit gekreuzten Mikrofonen, das auf die Assoziation des Labels mit der Musikszene verweist.



Starter wurde 1971 in Connecticut gegründet und hat sich mehreren hochkarätigen Sportereignissen und -teams angeschlossen. Er bietet das Kit für Basketball-, Fußball-, Baseball- und Hockeyteams der Major League.

Neben dem Sport hat die Marke auch in der amerikanischen Hip-Hop-Community eine Anhängerschaft gewonnen, beginnend in den frühen 1990er Jahren mit Kampagnen mit DJ Jazzy Jeff. Heute arbeitet es mit Leuten wie Wretch 32, MTV und Rocawear zusammen.



Was bedeutet Smart Casual für den Dresscode

Die Parental Advisory-Kollektion ist ab sofort in den JD Sport Stores und erhältlichonline. Hysteresen und T-Shirts kosten £ 30, der Kapuzenpulli kostet £ 60.

Verfügbar um
Jdsports Logo
Starter Black Label x Elternberatung