Wenn es stimmt, dass das Outfit eines Mannes von seinen Schuhen an beurteilt wird, dann ist es der Farbton, der zuerst das Urteilsvermögen eines Menschen beeinflusst. Schuhe sind, wie alles andere in der Herrenmode, in letzter Zeit weniger steif geworden - heutzutage können Sie Oxfords mit Jeans und Turnschuhe mit Anzug tragen. Der Schlüssel zum Abziehen liegt jedoch in der Farbanpassung. Wenn Sie den Schatten falsch einstellen, können Sie an einem Abend wie ein Autoverkäufer aussehen oder sich für Ihren Pendelverkehr in Ihre bequemen Schuhe verwandelt haben.



Und wie bei allem anderen in Ihrer Garderobe ist Nagelfarbe gleichzeitig die einfachste und schwierigste Sache, sich morgens anzuziehen. Es ist einfach, sich an Tonkombinationen zu halten - schwarze Schuhe mit schwarzer Hose, braune Schuhe mit hellbrauner Chinohose - und niemals einen Fuß falsch zu setzen. Aber es ist ein Weg, der schnell zu Langeweile und finanziellem Ruin führen kann. Wenn Sie nicht immer nur ein paar Hosenfarben tragen möchten, benötigen Sie einen Regenbogen an Schuhen, um genügend Optionen zu erhalten.

Ein schwarzes Paar Schuhe wäre meiner Meinung nach die schickste Farbe, da es ein absolutes Muss in der Garderobe eines jeden Mannes ist, sagt Andrew Nicholas Vieira, Senior Director für Produktentwicklung bei Männern bei Aldo . Jeder braucht einen sauberen, schlichten schwarzen Lederschnürer.



Ihre nächste Farbe in der Linie wäre Bräune. Hier würde ich empfehlen, sich für einen Stil mit mehr Details zu entscheiden, wie Zehenkappe oder Brogue . Insgesamt glaube ich nicht, dass es eine am wenigsten intelligente Farbe gibt, aber der wahre Fehler wäre, Ihre Optionen nicht zu erkunden. Meine Empfehlung wäre, Spaß mit Ihren dekorierten Silhouetten zu haben und Ihre schwarzen Paare klassisch zu halten.

die stylischsten Männer aller Zeiten

Für den Anfänger in der Schuhfarbe gibt es einige Grundregeln, die Sie jeden Morgen bei Ihrer Wahl unterstützen.



  • Blockfarben sind immer schlauer als alles, was mehrfarbig ist.
  • Im Allgemeinen sind dunklere Töne klüger als hellere. Sie sind auch vielseitiger.
  • Die Eleganz wird sowohl von der Dekoration als auch vom Farbton bestimmt: Schwarz Derby-Schuhe sind schlauer als Bräune, aber Schokolade Oxfords kann verfeinert werden als beide.
  • Turnschuhe und elegante Schuhe befolgen unterschiedliche Regeln: Weiße Oxfords sind etwas seltsam, aber weiße Turnschuhe passen zu allem in Ihrer Garderobe.
  • Es spielt keine Rolle, welche Farbe Ihre Schuhe haben, wenn sie abgenutzt sind. Suchen Sie sich eine passende Politur oder eine neutrale Politur, wenn Sie sich für etwas Wilderes entschieden haben, und bewahren Sie sie in einem guten Zustand auf. Sie halten auch länger.
  • Wenn Sie etwas Helles an Ihren Füßen tragen, verankern Sie es an anderer Stelle mit Neutralen. Mutige Schuhe lassen sich leichter ausziehen, wenn Sie nicht auch ein Hawaiihemd tragen.

Schwarze Schuhe

In fast allen Fällen sind schwarze Schuhe die intelligenteste Version in jeder Kategorie.

Ein Paar schwarze Oxfords ist wahrscheinlich der eleganteste Schuh, den Sie in Ihrer Garderobe haben können, sagt Luke McDonald, Stylist beim Online-Styling-Service für Männer Faden . Und das schränkt ein, mit welchen anderen Kleidungsstücken Sie sie tragen können. Sie können sich sie ein wenig wie einen schwarzen Blazer vorstellen; Sie sehen toll aus, aber probieren Sie sie mit Jeans aus und Sie sehen aus wie ein Straßenmagier.



Um von oben nach unten zu beginnen, sollte Schwarz Ihre Anlaufstelle für die Schwarzschneiderei sein, unabhängig davon, ob Sie etwas dafür benötigen schwarze Krawatte oder nur eine formelle Arbeitsschuh . Sie passen auch gut zur Grau- oder Kohleschneiderei, insbesondere in formelleren Büros, sagt McDonald. Ungeachtet dessen, was manche Leute denken, wird das Tragen von Schwarz mit Blau Ihr Mode-Ego nicht verletzen, obwohl Sie sich eher an dunklere Marinetöne als an etwas Feierlicheres wie Königsblau halten.

Freizeithosen sind kniffliger. Wenn Sie schwarze Schuhe mit Chinos im braunen Spektrum tragen, sollten Sie sich an weniger formelle Stile halten. Ein Derby sieht besser aus als ein Oxford, da es etwas klobiger und entspannter ist, sagt McDonald. Das gleiche gilt für Jeans. Oxfords würden immer nur mit sehr schmalen schwarzen Jeans funktionieren, und selbst dann wirst du wie ein vergessenes Mitglied der Libertines aussehen. Wenn Sie auf schwarzen Schuhen mit Ihrem dunklen Denim bestehen, ist es am besten, sich für so etwas zu entscheiden Chelsea Stiefel oder Dr. Martens.

Wenn Sie der Typ sind, der seine Chinohose bunt mag, kann sich die plötzliche Umstellung auf schwarze Schuhe etwas schwerwiegend anfühlen. Sie können den Aufprall verringern, indem Sie die Säume fesseln und sogar die Socken verlieren und Ihren Schuhstil so elegant wie möglich gestalten - Slipper sind allem mit Schnürsenkeln vorzuziehen.

Schließlich sollten Sie wahrscheinlich Shorts und schwarze Schuhe meiden, wenn Sie keine Schuluniform mehr haben.

Die richtigen Hosenfarben für schwarze Schuhe

Braune Schuhe

Braun ist der verzeihendste Farbton für intelligente Schuhe. Die Breite der verfügbaren Brauntöne bedeutet, dass es für fast jede Situation einen Ton gibt, abgesehen von den intelligentesten Büros. Sogar ein Paar maßgeschneiderte Schokolade, John Lobbs, lässt Sie in einigen Investmentbanken schwarz werden. Aber mit etwas anderem als einem schwarzen Anzug oder Smoking verleihen braune Schuhe Persönlichkeit und fühlen sich weniger stickig an.

Je heller der Farbton, desto entspannter das Aussehen, sagt McDonald, besonders wenn Sie auch Details hinzufügen. Ein Paar braune Brogues ist weniger formell als beispielsweise Oxfords mit demselben Farbton.

Abgesehen von der Schneiderei sollte Braun die erste Wahl für Chinos jeder Farbe sein. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie nicht zu eng zusammenpassen. Wie bei Double Denim möchten Sie mindestens zwei Unterschiede zwischen Ihrer Hose und Ihren Schuhen, damit Sie nicht so aussehen, als würden Sie die untere Hälfte eines Stramplers tragen.

Dunkle Brauntöne sehen mit Indigo-Denim gut aus, eignen sich aber auch für ausgewaschene Farbtöne. Stellen Sie einfach sicher, dass Sie einen weniger formellen Stil wählen - Chelsea-Stiefel aus Wildleder sind ebenso perfekt wie klobiges Braun Arbeiterstiefel .

Schwarze Jeans und braune Schuhe sind ein Minenfeld unterschiedlicher Meinung und eines, in das es sich nicht zu marschieren lohnt, wenn Sie persönliche Zweifel haben. Wenn Sie jedoch zuversichtlich sind, kann dieser Look funktionieren, solange Sie sich an Schuhe in einem Farbton halten, der eher schwarz als braun ist. Auch hier sind Stiefel leichter auszuziehen, insbesondere Chelseas, die Ihnen die Luft von jemandem geben, der gerade One Direction verlassen hat, um eine eigene Richtung zu finden.

Die richtigen Hosenfarben zu braunen Schuhen und Stiefeln

Ochsenblut-Schuhe

Obwohl technisch gesehen eine Farbe, kann Ochsenblut fast neutral wirken. Sie arbeiten in der Regel fast genauso wie Braun, obwohl sie ein bisschen mutiger sind.

Sie verleihen dem, was Sie tragen, ein oder zwei Unzen mehr Persönlichkeit. Mit intelligenten Schuhen ein Statement abzugeben, sollte nicht bedeuten, dass Sie Ihre Komfortzone zu weit verlassen, sagt Vieira. Anstatt sich für einen extravaganten Stil zu entscheiden, könnte es so einfach sein, neue Farben in Silhouetten zu integrieren, die Sie bereits täglich tragen.

Trotzdem ist es immer noch einfacher, Ochsenblut abzuziehen, wenn Sie sie mit einer Berührung anziehen. Derbys sind eine vielseitigere Wahl als Oxfords, da sie zwar nicht zu Ihren schicksten Anzügen passen, Sie sie aber zu allem tragen können, von Marine-Schneiderei bis zu Jeans und Chinos. Das heißt, wenn du lebst in Anzügen Ein Paar brünierte Oxfords aus Ochsenblut mit einer Patina im Berluti-Stil kann eine besondere Art sein, um sie abwechslungsreicher zu machen. Sie eignen sich besonders gut, um Ihre Arbeitskleidung für die Hochzeit vorzubereiten.

Lässige Styles bieten viel mehr Spielraum. Der Ochsenblut-Penny-Loafer ist ein Klassiker und kann Ihr Sommer-Begleiter sein, von leicht gewaschenem Denim bis hin zu Tan, Navy und sogar farbenfrohen Chinos. Ziehen Sie die Socken aus und fesseln Sie die Säume für ein Dickie-Greenleaf-on-the-Riviera-Gefühl.

Die richtigen Hosenfarben für Ochsenblutschuhe und Slipper

Tan Schuhe

Tan ist der lässigste Ton von Braun. Es ist am besten für entspanntere Styles wie Brogue-Derbys oder Stiefel geeignet, sagt McDonald. Tan Wildlederschuhe können auch gut aussehen, aber Sie müssen sie mit ziemlich informellen Outfits tragen. In intelligenteren Stilen ist Bräune eine gute Möglichkeit, ein Outfit zu personalisieren - die Art von Schneiderei, die Pitti Uomo durchdringt, wird oft von einem hellbraunen Loafer oder Brogue ergänzt. Es ist ein besonders guter Anker für hellere Blautöne oder um Muster wie die Verstopfung zu beseitigen Nadelstreifen .

Tan passt gut zu Jeans in allen Farben und Chinos jeder Farbe, besonders im Sommer, wenn sie dazu dienen, Ihren Look ein wenig aufzuhellen. Sie können sogar mit hellbraunen Schuhen mit Shorts davonkommen, besonders wenn Sie etwas Schnurloses wie einen Penny Loafer oder etwas mit Textur wie Wildleder tragen.

Die richtigen Hosenfarben für hellbraune Schuhe und Stiefel

Blaue Schuhe

Blau kann eine unangenehme Farbe für elegante Schuhe sein - obwohl es überall in Ihrer Garderobe eine neutrale Grundnahrungsmittel ist, sieht glänzendes blaues Leder ein wenig anstrengend aus. Sobald Sie sich jedoch für lässigere Styles entschieden haben, ist Blau der perfekte Weg, um dem Look eine gewisse Persönlichkeit zu verleihen. Strukturierte Leder wie Nubukleder eignen sich gut für die Marine, sagt Vieira, und können in schwarzen Freizeitoutfits sogar als Pop unerwarteter Farbe getragen werden.

Wildleder ist wie Nubuk eine von Elvis zugelassene Methode, um blaue Schuhe auszuziehen. Das erhabene Nickerchen fügt eine Tiefe hinzu, die Sie mit Leder nicht bekommen, wodurch blaue Schuhe eher als auffällig als auffällig erscheinen. Solange Sie nicht versuchen, sie zu weit anzuziehen, eignen sich blaue Wildleder-Brogues gut für jede Anzugfarbe (solange sie nicht schwarz ist) und für Chinos, insbesondere für eine knöchelblitzende Rolle.

Noch lässiger ist die Marine perfekt für Wüste und Chukka-Stiefel , zumal es dunkel genug ist, um keine Regenflecken zu zeigen, wenn Sie unter der Dusche erwischt werden. Beide Modelle passen hervorragend zu Jeans, sagt McDonald. Sie sind robust, aber dennoch schlau genug für ein schönes Restaurant oder eine Bar. Versuchen Sie aber auch hier, Ihre Schuhe und Hosen nicht zu genau aufeinander abzustimmen. Verwenden Sie im Zweifelsfall eine hellere Socke in einem ergänzenden Farbton wie Rot, um die Dinge ein wenig aufzubrechen.

Die richtigen Hosenfarben zu blauen Schuhen und Stiefeln

Weiße Turnschuhe

Als Common Projects vor fast 15 Jahren seinen Achilles Low auf den Markt brachte, half die italienisch-amerikanische Schuhmarke dabei, eine neue Kategorie in der Herrenmode zu zementieren: den Sneaker, der sich wie ein schicker Schuh verhielt. Obwohl rein weiße Tennisschuhe nicht neu waren - Adidas pumpte bereits Stan Smiths aus, obwohl nicht ganz in der Anzahl, die sie nach den Common Projects durchführen -, konnten sie nicht so einfach mit einem Anzug getragen werden, wie Sie es konnten Jeans-Shorts.

Aber jetzt, solange Sie ein völlig sauberes Paar erhalten, frei von Logos und aus hochwertigem Leder gefertigt, können weiße minimalistische Turnschuhe mit fast allem getragen werden (im richtigen Kontext natürlich; sie sind wahrscheinlich nicht das Beste dazu Paar mit Schneiderei für Partnerschaftsinterviews in Ihrer Anwaltskanzlei).

Sie passen zu jedem Anzug, auch zu Schwarz - obwohl Sie das Hemd und die Krawatte am besten gegen einen Rollkragen oder ein langärmeliges Polo tauschen - und passen hervorragend zu jeder Jeans, von der hochwertigen japanischen Webkante bis zur zerrissenen Steinwäsche. Gleiches gilt für Chinos, Shorts und Fallschirmhosen. Welche Hose Sie auch haben, weiße Turnschuhe funktionieren.

Tatsächlich ist das einzig Knifflige an weißen Turnschuhen, sie so zu halten. Box-frische Versionen arbeiten mit einem Anzug, sagt McDonald. Geschlagene, fleckige Turnschuhe nicht. Um sie makellos zu halten, bereiten Sie sie mit Crep Protect-Spray vor und bewahren Sie dann einige Babytücher in Ihrer Tasche oder Schreibtischschublade auf, damit Sie sie tagsüber nachbessern können.

Die richtigen Hosenfarben und Jeans zu weißen Turnschuhen

Bunte Trainer

Wohin weiße Trainer führten, folgten seine helleren Gefiederbrüder. Es war an der Zeit, dass kräftige Turnschuhe nur zum Sport gedacht waren.

Jetzt haben sie sich von den Straßen in die Büros geschlichen, ein auffälliger Weg, um Ihre Affinität zur neuesten Hype-Marke und zum Nike Drop zu zeigen. Aber all diese Farben machen sie viel weniger vielseitig, sagt McDonald. Tatsächlich funktionieren sie nur mit neutralen Farben, es sei denn, Sie können eine sehr fortschrittliche Farbanpassung durchführen. Selbst dann besteht die Gefahr, dass die Zuschauer an Migräne leiden.

Weil farbenfrohe Turnschuhe so lässig sind, halten Sie sich am klügsten an Jeans (von weiß über gewaschen bis schwarz ist in Ordnung), Jogger (denken Sie an Grau, Schwarz oder Marine) oder Chinos (Bräune und Marine sind am sichersten). Sie sollten Ihre Schuhe sprechen lassen, sagt McDonald. Wenn sie das Hellste in Ihrem Outfit sind, ziehen sie das Auge auf sich. Wenn Sie zu viele andere leuchtende Farben haben, wissen die Leute nicht, wo sie suchen sollen.

Die richtige Hose und Jeans zu farbenfrohen Turnschuhen