Afro-Haare haben den Ruf, nicht kooperationsbereit zu sein: Meistens scheint es entschlossen zu sein, genau das Gegenteil von dem zu tun, was der Besitzer will. Obwohl Gehorsam nicht die Stärke dieses Haartyps ist, gibt es viele hervorragende Haarschnitte, mit denen schwarze Männer experimentieren können. Dies liegt daran, dass sich Afro-Haare bei richtiger Behandlung scharf formen können und eine unübertroffene Fähigkeit besitzen, die Form gut zu halten.



Der Schlüssel, um Afro-Haare in Schach zu halten, ist ein guter Zuhörer, denn wie bei jedem anderen Haartyp hat es seine eigenen einzigartigen Macken, mit denen Sie arbeiten müssen, nicht dagegen. Sobald Sie jedoch verstanden haben, was Mutter Natur Ihnen gegeben hat, ist die halbe Miete gewonnen.

Wenn Sie sich besonders herausgefordert fühlen und keine Ahnung haben, wie Sie mit Ihrer Mähne umgehen sollen, dann sind wir hier genau richtig. Mit Hilfe einiger Friseure, die Experten für Haarschnitte von schwarzen Männern sind, haben wir alle zusammengestellt Tipps und Tricks, die Sie brauchen, um Ihr Afro-Haar majestätisch zu machen.



Das flache Oberteil

Was ist es?

In den späten achtziger und frühen neunziger Jahren, die flache Oberseite ging viral, schickte Verkäufe von Wasserwaagen und Haarschneidemaschinen hochfliegend (wahrscheinlich). Das flache Oberteil hat Haare an den Seiten des Kopfes, die sich zur Haut hin verjüngen und sich zu einem flachen Oberteil hinarbeiten - denken Sie an Will Smith als den frischen Prinzen, und Sie können es nicht verfehlen, sagt der berühmte Friseur Jamie Stevens .

Obwohl das flache Oberteil seit seiner Blütezeit an Popularität verloren hat, kann der Schnitt leicht angepasst werden, um es für den modernen Menschen relevant zu machen. Dieser Stil eignet sich sehr gut für Afro-Haare und bietet einen so auffälligen Look, dass ich nie sehen kann, dass er in der einen oder anderen Form seine Coolness verliert.



Wie man es bekommt

So zeitlos das flache Oberteil auch ist, wenn Sie nicht den richtigen Haartyp haben, werden Sie einen verlorenen Kampf führen. Ein typisches Beispiel? Simon Cowell. Der wichtigste Faktor hierbei ist, dass Sie sehr lockiges Afro-Haar haben, denn es sind diese engen Locken, die dem Stil nach dem Auskämmen seine Form und Definition verleihen, sagt Stevens.

Lassen Sie Ihre Friseurhaut für eine traditionelle Aufnahme die Seiten und den Rücken verblassen und arbeiten Sie in Richtung des Hinterhauptknochens [des untertassenförmigen Knochens am unteren Schädelrücken]. Von dort aus sollten sie weiterhin freihändig die Form in Ihr Haar schneiden. Um den quadratischen Flat-Top-Effekt zu erzielen, verwenden Friseure häufig einen Flat-Top-Kamm, um die Haare zu kämmen, damit sie die Form für das glatteste Finish freihändig schneiden können.



Wie man es stylt

Es ist nicht überraschend (da das Haar nicht zu sauberen Linien wächst), dass bei der Aufrechterhaltung dieses Stils meistens regelmäßig geschnitten wird. Sie können jedoch Maßnahmen ergreifen, um diesen geometrischen Stil zwischen den Fahrten zum Chop-Shop scharf zu halten.

Investieren Sie in einen Afro-Kamm. Auf diese Weise können Sie Ihr Haar leichter in Form kämmen und bei langen Zähnen mehr Flexibilität beim Durcharbeiten des Haares erzielen. Möglicherweise ist auch ein Haartrockner hilfreich, um das Haar bei Bedarf zu formen, und ein Haarspray hält es auch an Ort und Stelle, sagt Stevens.

Der Buzz Cut

Was ist es?

Sogar diejenigen, die nur ein vorübergehendes Wissen über Männerhaare haben, werden damit vertraut sein das Summen schnitt : Dieser allover geschorene Stil ist so wartungsarm wie es nur geht, daher seine Beliebtheit bei Rekruten. Der Buzz Cut ist ein kurzer militärischer Stil, der normalerweise auf Grad 0 oder Haut an den Seiten des Kopfes mit nur wenig Länge oben gebracht wird, sagt Nick Campbell, ein Friseur bei Grobianer Marylebone. Wenn Sie nach einer Haarsituation mit minimalem Aufwand suchen, ist dies die richtige.

Wie man es bekommt

Der Buzz Cut ist einer dieser Stile, bei denen es theoretisch möglich ist, einen DIY-Ansatz zu wählen. Wenn Sie ihn jedoch richtig festnageln möchten, geben Sie sich in die Hände eines Clipper-Kenners. Fragen Sie Ihren Friseur nach einem traditionellen Crew-Schnitt. Bei Afro-Haaren muss der Haarschneider mit der Maserung auf der Oberseite des Haares ausgeführt werden, um Gewicht zu entfernen und ein sauberes Finish zu erzielen. Ein Null- oder Glatzenschneider sollte an den Seiten angebracht werden, gefolgt von einer „Form nach oben“, bei der die Konturen des Haares mit einem Rasiermesser für ein superscharfes Finish umrissen werden, sagt Campbell.

Wie man es stylt

Für den Buzz-Cut müssen Sie sich keine Gedanken über das Styling per se machen. Denken Sie an die Aufgabe, Ihren spärlich dekorierten Kopf als Wartung optimal aussehen zu lassen. Der Buzz Cut ist ziemlich unkompliziert, aber am besten mit einem matten Wachs oder einem Öl mit niedrigem Glanz, das durch das Haar gebürstet oder mit einem Afro-Schwamm aufgetragen werden sollte, gestylt, sagt Campbell. Im Grunde ist es ein Kinderspiel, den Buzz Cut frisch aussehen zu lassen.

Der natürliche Afro

Was ist es?

Dies war natürlich die Frisur für schwarze Männer in den siebziger Jahren (im Übrigen war es eine Zeit, in der Subtilität auf keiner Prioritätenliste ganz oben stand). Damals haben Afros den natürlichen Look zugunsten des kreisförmigen Stils geändert, aber heute ist der Stil viel organischer geworden. Bei einem natürlichen Afro geht es darum, mit Ihrer natürlichen Haartextur zu arbeiten und Produkte zu verwenden, um Ihre Locken zu verbessern und überall eine Länge ohne zu viel Gleichmäßigkeit zu erzeugen, sagt Stevens. Mit viel Länge, aber einem robusten Finish fühlt sich der natürliche Afro eine Million Meilen entferntSaturday Night Fever.

Wie man es bekommt

Da Afro-Haare dazu neigen, leichter zu brechen als andere Haartypen, kann es schwierig sein, die Länge beizubehalten. Als solches ist der natürliche Afro am besten für diejenigen geeignet, die in der Lage sind, 2-3 Zoll Haare ohne allzu große Probleme wachsen zu lassen. Mittellanges oder längeres Haar ist am besten, da dies den größten Spielraum für das Styling bietet, sagt Stevens. Das beste Beispiel für diesen Stil ist der klassische Lenny Kravitz; Dies ist ein großartiger Afro - die perfekte Form und Länge, um mit allem zu arbeiten.

Wie man es stylt

Wie der Name schon sagt, sollte der natürliche Afro die beste Version dessen sein, was deine Mutter dir gegeben hat. Tragen Sie ein Produkt zur Verbesserung der Locken auf das feuchte Haar auf, um dessen natürliche Textur zu definieren und zu verbessern. Sie könnten auch versuchen, etwas feuchtigkeitsspendendes Öl für einen gesunden Glanz einzumischen, sagt Stevens.

Zum Glück ist das Trocknen und Stylen Ihrer Haare hier ein Kinderspiel, da der natürliche Afro am besten funktioniert, wenn sich die Dinge etwas ungeschehen anfühlen. Der beste Weg, einen Afro zu stylen, besteht darin, Hitze zu vermeiden, damit Ihre Locke ihre natürliche Form annimmt. Lassen Sie Ihr Haar nach dem Auftragen des Produkts auf natürliche Weise trocknen. Und wenn Sie eine lockere Locke haben, versuchen Sie, kleine Teile Ihres Haares feucht zu drehen, um sie zu definieren.

Das Shape-Up

Was ist es?

Für Männer, die ihre Reise von der Dusche zur Straße so schnell wie möglich gestalten möchten, ist die Form eine zeitsparende Frisur für schwarze Männer, die keine Kompromisse beim scharfen Aussehen eingeht. Dies ist ein kurzer, scharfkantiger Look, der traditionell das Glätten des Haaransatzes bedeutet, sagt Stevens. Die geschlossene Ernte des Shape-Ups (normalerweise mit der Note 1 oder 2) bedeutet, dass nur ein minimales Styling erforderlich ist, aber ein präzises Schneiden am Haaransatz verhindert, dass der Style zu einem vollständigen Snoozefest wird.

Wie man es bekommt

Die Formgebung ist nicht nur ein zeitsparender Mop-Move, sondern auch ziemlich demokratisch. Wenn Sie also Haare haben, können Sie sich eine zulegen. Es gibt so viele Varianten der Formgebung, dass so ziemlich jeder Afro-Haarschopf bedient werden kann, sagt Stevens. Allerdings sind nicht alle Shap-Ups gleich. Um das Beste aus diesem Schnitt und der richtigen Struktur herauszuholen, bitten Sie Ihren Friseur um eine harte Formgebung, um den Umfang Ihres Haares wirklich zu definieren.

Wie man es stylt

Obwohl die Form theoretisch wartungsarm ist, sorgen einige knifflige Styling-Bewegungen dafür, dass dieser eng geschnittene Schnitt optimal aussieht. Zu Hause sollten Sie eine gute Borstenbürste verwenden, um diesen Look richtig gepflegt und ordentlich zu halten, und ein Öl, um sicherzustellen, dass auch Ihr Haar in gutem Zustand bleibt, sagt Stevens.

Zöpfe

Was ist es?

Obwohl Zopffrisuren In der einen oder anderen Form gibt es schon seit Jahrhunderten, in der jüngeren Geschichte haben sich die Zöpfe von Männern als ein klassischer Stil bestätigt, der es wert ist, erneut in Betracht gezogen zu werden. Zöpfe beziehen sich auf jeden geflochtenen Stil, während Cornrows Zöpfe sind, die zum Kopf hin geflochten sind und sich nicht frei bewegen. Zöpfe bestehen aus organisierten Reihen geflochtener Haare und sind eine großartige Option für Männer, die ein auffälliges Aussehen wünschen und gleichzeitig den täglichen Unterhalt minimieren möchten, sagt Stevens.

Wie man es bekommt

Hier gibt es keine Preise für das Erraten dieser Länge: Alles, was weniger als zwei Zoll beträgt, reicht im Allgemeinen nicht aus, und flinke Finger sind erforderlich, aber sie sollten nicht Ihre eigenen sein. Auf die Gefahr hin, das Offensichtliche zu sagen, besteht der Schlüssel dazu darin, jemanden zu finden, der weiß, was er tut. Ich würde empfehlen, einen Spezialisten zu finden, da es schwierig ist, das Richtige zu finden, sagt Stevens. Nehmen Sie ein Bild der gewünschten Zöpfe mit: ob es sich um lose Zöpfe, Cornrows oder eine Kombination aus beiden handelt.

Wie man es stylt

Es dauert lange, bis die Zöpfe richtig befestigt sind. Sobald Sie sie dort haben, müssen Sie alles tun, um sie dort zu halten. Um zu verhindern, dass Zöpfe ausfransen oder allgemein unordentlich erscheinen, verwenden Sie ein Haarwachs, um Ihre Zöpfe leicht zu halten und sie länger ordentlich aussehen zu lassen, sagt Stevens. Wenn Sie nachts einen Lappen tragen, wird auch verhindert, dass Schmutz oder Flusen in Ihren Zöpfen hängen bleiben.

Es ist nicht nur Ihr Haar, das beim Tragen von Zöpfen in Schach gehalten werden muss. Sie müssen auch die Gesundheit Ihrer Kopfhaut im Auge behalten. Es ist wichtig, dass Sie sich um Ihre Kopfhaut kümmern, da diese ständig ausgestellt und den Elementen ausgesetzt ist. Um die nachteiligen Auswirkungen des Wetters zu minimieren, tragen Sie regelmäßig ein Öl auf, das Schuppenbildung verhindert und sicherstellt, dass Ihre Kopfhaut nicht austrocknet.

Dreads

Was ist es?

Die meisten Leute assoziieren Dreadlocks mit den Sechzigern und Siebzigern. Der Look ist praktisch gleichbedeutend mit Bob Marley, aber die Prämisse des Stils reicht Jahrtausende zurück.

wie lange hält eine natürliche bräune

Wie beim Flechten sammeln Dreads Haare zu größeren Strähnen, aber im Gegensatz zum Flechten regen Dreadlocks das Haar dazu an, zu verfilzten Drehungen zu wachsen. Die Frisur besteht aus verdrehten oder fest geknoteten Haaren, die sich im Laufe der Zeit zu Dreadlocks zusammenfügen, sagt Stevens. Im Gegensatz zu Zöpfen können Dreads jedoch nicht entwirrt werden. Seien Sie also bereit, sich zu verpflichten oder abzuschneiden.

Wie man es bekommt

Dreads richtig zu machen, sollte ausschließlich in den Händen der Profis liegen: Es ist keine leichte Aufgabe, diese verdrehten Schlösser einheitlich aussehen zu lassen.

Suchen Sie nach speziellen Informationen für Dreadlocks, da es viele verschiedene Möglichkeiten gibt, den Stil zu erstellen und beizubehalten, sagt Campbell. Bei Afro-Haaren bedeutet das Erstellen kurzer oder langer Dreadlocks das Drehen und Rollen der Haare mit dem Einbau von Gel oder Balsam, manchmal sogar Wachs, um die Dreadlocks zu bilden. In ganz Großbritannien gibt es eine Reihe von Fachgeschäften und Stylisten, die Ihnen bei der Herstellung der perfekten Dreadlocks helfen können.

Unabhängig davon, ob Sie Ihre Dreads kurz halten oder einen längeren Stil entwickeln möchten, benötigen Sie mindestens 5 cm Haare, um diesen Stil in Gang zu bringen. Denken Sie also daran, bevor Sie sich anmelden.

Wie man es stylt

Sobald Sie Ihre Dreads repariert haben, stehen Ihnen einige Styling-Optionen zur Verfügung, die alle von der Länge Ihrer Dreads abhängen. Lange Dreadlocks werden am besten halb hoch halb runter getragen oder locker hinten oder sogar in einem Brötchen über dem Kopf zusammengebunden. Es ist wichtig, die Dreadlocks nicht zu stark zu spannen, da dies für die Haare unangenehm sein kann, sagt Campbell.

Für kürzere Dreads stehen Ihnen einige weitere Optionen zur Verfügung. Kurze Dreadlocks können locker und natürlich getragen oder in einem losen Brötchen nach oben gezogen werden. Die beliebteste Art, kurze Dreadlocks zu tragen, besteht darin, sie zu unterbieten. Dazu müssen Sie die Seiten und den Hinterkopf rasieren und die Dreadlocks locker darüber tragen.

Der kurze Afro mit Fade

Was ist es?

Der kurze Afro mit einem Fade ist eine Zusammenführung einiger der größten Hits von Afro-Haaren für diejenigen Männer, die von allem etwas auf ihrer Krone haben wollen. Dieser Stil ist eine Kombination der Klassiker und sowohl modern als auch vielseitig, sagt Stevens. Es ist ein großartiger Schnitt, der sowohl auf Ihren Look als auch auf Ihren Lebensstil zugeschnitten werden kann. Durch das Riffing auf der Länge des klassischen Afro und das kurze und scharfe Halten der Dinge auf der Seite ist der Stil das Afro-Äquivalent zu einem kurzen Rücken und Seiten: Es sieht nie gut aus.

Wie man es bekommt

Wenn Ihr Haar kurz ist, müssen Sie einige Zentimeter wachsen, bevor Sie diesen Stil direkt angehen können. Sie benötigen oben etwas Länge, um den perfekten Kontrast zwischen der Überblendung und Ihrem Afro zu erzielen, aber Sie können die Überblendung so fest nehmen, wie Sie möchten. Für ein scharfes Finish würde ich eine kurze, sich verjüngende Überblendung an den Seiten und auf der Rückseite sowie eine relativ kurze, aber immer noch strukturierte Oberseite vorschlagen.

Dieser Stil sieht am besten aus, wenn ein Gleichgewicht zwischen dem, was an den Seiten und oben vor sich geht, besteht: Die Überblendung sollte in die Oberseite übergehen, die für ein weniger dramatisches Finish auf der saubereren Seite der Dinge gehalten werden sollte.

Wie man es stylt

Um dem kurzen Afro mit Fade einen modernen Touch zu verleihen, ist eher ein strukturiertes als ein einheitliches Finish erforderlich. Versuchen Sie, etwas Meersalzspray auf das Haar auf der Oberseite des Kopfes aufzutragen und entweder mit einem Fön und einem Diffusoraufsatz durch das Haar zu diffundieren oder es auf natürliche Weise trocknen zu lassen. Salzspray ist ein leichtes Produkt, das die Textur verbessert und einen guten Halt bietet - ideal, um Volumen zu erzeugen und Locken zu definieren, sagt Stevens.

Der harte Abschied

Was ist es?

Will.I.Am mag heutzutage ein relativ einsamer Träger des harten Abschieds sein, aber in den achtziger Jahren schmückte der scharf definierte Stil routinemäßig die Köpfe der Männer. Obwohl der Stil aufgrund seiner scharfen Linien zunächst wie ein Nur-A-Listen-Stil erscheint, können subtilere Variationen ohne ein Styling-Team auf der Kurzwahl leicht abgezogen werden.

Ein Schritt von einem Seitenscheitel, ein harter Scheitel ist eine rasierte Linie im Haar. Wie definiert es aussieht, hängt ganz davon ab, wie tief Sie es rasieren möchten. Die Optionen reichen von einem ordentlichen, bürofreundlichen Abschied bis zu einer tieferen, kantigeren Einstellung, sagt Stevens.

Wie man es bekommt

Während die meisten Afro-Friseure mit dem harten Abschied vertraut sind, erfordert es mehr als eine forensische Erklärung von Winkeln und Messungen, um genau das zu erreichen, was Sie wollen. Ihr Friseur sollte sich mit Ihnen beraten, wo Sie normalerweise Ihren Abschied tragen, bevor Sie den harten Abschied einschneiden und formen, sagt Stevens.

Bei so vielen Variationen gibt es viel Flexibilität - Sie können einen gepflegten, arbeitsgerechten Stil oder etwas Dramatischeres wie Tupacs berühmten Juice-Look wählen. Es lohnt sich, einige Beispiele zur Hand zu haben, zum Beispiel auf Ihrem Telefon, damit Sie mit Ihrem Friseur zusammenarbeiten können, um genau das zu erreichen, was Sie wollen.

Kurz gesagt, aufgrund der vielfältigen Möglichkeiten, diesen Stil zu tragen, ist es ausnahmslos Ihre sicherste Wahl, ein Beispiel für genau das mitzunehmen, was Sie möchten.

Wie man es stylt

Harte Abschiedsbegeisterte achten darauf: Dies ist kein Auf-und-Gehen-Stil. Das Arbeiten in diesen Winkeln erfordert ein wenig Handarbeit. Ein Kamm ist wichtig, um den Scheitel trennen zu können, [ein Öl] zu verwenden, um Ihr Haar konditioniert zu halten, und für ein gepflegtes Finish einen Hauch Wachs aufzutragen, der Halt und einen subtilen Glanz verleiht. Wenn Ihr Haar besonders widerspenstig ist, geben Sie ihm mit einem Haarspray mit mittlerem Halt eine Explosion, sagt Stevens.

Der Überblick über Afro-Haare

Bevor Sie sich mit dem Peitschen von Afro-Haaren befassen, können Sie das Beste aus Ihrem Mopp herausholen, wenn Sie genau wissen, mit was Sie arbeiten: Hier wird es ein bisschen wissenschaftlicher. Locken sind von Natur aus oft trocken. Ohne die Verwendung von Produkten mit intensiver Feuchtigkeit ist es daher schwierig, glänzendes Haar zu erzielen, sagt Michael Lendon, Advanced Creative Director bei Aveda .

Im Gegensatz zu anderen Haartypen ist die Struktur des Haares nicht zylindrisch, was bedeutet, dass es nicht gut das Licht reflektiert, das zur Erzielung von Glanz benötigt wird. Aufgrund der Struktur dieses Haartyps und des Mangels an Feuchtigkeit kommt es leicht zu Brüchen, ebenso wie bei Jungs.

Das ist nicht alles, was man für Afro-Haare braucht, es gibt viel mehr im Spiel, das von Kopf zu Kopf unterschiedlich ist. Strukturiertes Haar variiert zwischen den einzelnen Personen - keine zwei Personen haben den gleichen Haarschopf. Locken variieren in der Regel sowohl in der Dicke als auch in der Lockerheit oder Enge der Locken, sagt Lendon.

Die schlechte Nachricht ist, dass dies bedeutet, dass es keine festen Regeln für das Styling von Afro-Haaren gibt. Die gute Nachricht ist, dass die meisten Afro-Haare in eine von drei Kategorien fallen, mit denen Sie herausfinden können, wie Sie das, was Sie oben haben, am besten stylen können. Um zu entscheiden, welchen Haartyp Sie haben, schauen Sie sich eine produktfreie Haarsträhne an und finden Sie heraus, welche der folgenden Beschreibungen am zutreffendsten ist.

Welliges Afro-Haar

Welliges Afro-Haar hat ein lockeres Lockenmuster, das auf natürliche Weise eine S-Form bildet.

Aufgerolltes Afro-Haar

Aufgerolltes Afro-Haar bildet lockere oder enge Locken mit einem klar definierten Formmuster, das kreisförmig aussieht.

Versaute Afro-Haare

Versautes Afro-Haar hat sehr kleine und enge Locken, die ein weniger definiertes Z-Formmuster haben.

Afro Hair Dos & Don’s

Afro-Haare erfordern viel TLC und sind weniger aufstehen und gehen als die meisten anderen Haartypen. Wenn Sie jedoch ein paar hilfreiche Gewohnheiten in Ihre Routine integrieren, wird es dumm, Ihre Follikel im Kampf fit zu halten.

Nicht zu viel waschen

Der Gedanke, dass Afro-Haare jeden Tag gewaschen werden müssen, ist ein Fehler: Durch das Shampoonieren werden die Haare von ätherischen natürlichen Ölen befreit und es kommt zu mehr Trockenheit. Schäumen Sie also einmal pro Woche auf, um eine optimale Haargesundheit zu erzielen.

Fügen Sie Feuchtigkeit hinzu

Aufgrund der Tendenz des Afro-Haares zur Trockenheit ist die regelmäßige Verwendung eines feuchtigkeitsspendenden Produkts wichtig, um sprödes, strapaziertes Haar abzuwehren und diesen wichtigen Glanz zu verleihen.

Nicht bürsten und bürsten

OCD mit Bürsten zu bekommen ist ein schneller Weg zu unheilbar unglücklichem Haar. Bürsten Sie Ihr Haar sanft mit einer Paddelbürste auf kürzerem Haar oder einem breiten Zahnkamm für längere Frisuren. Bürsten Sie Afro-Haare niemals kräftig oder nass.

Wählen Sie einen wartungsarmen Stil

Durch die Wahl eines kürzeren Stils wie Crew-Cut oder eine Verjüngung verblassen Sie minimieren den Zeit- und Arbeitsaufwand für die tägliche Wartung, da es in erster Linie auf die Arbeit Ihres Friseurs zurückzuführen ist, diese Stile in gutem Zustand zu halten.

Verwenden Sie nicht zu viel Wärme

Das Strahlen von Afro-Haaren mit Hitze ist eine der schnellsten Methoden, um irreversible Schäden zu verursachen. Lassen Sie Ihr Haar daher nach Möglichkeit auf natürliche Weise trocknen oder wählen Sie die niedrigste Hitzeeinstellung für den Haartrockner, wenn die Zeit knapp ist.

Lesen Sie die Produktzutaten

Vermeiden Sie Produkte mit einem matten Finish und suchen Sie stattdessen nach Produkten, die Öle enthalten (wie Kokosnuss, Jojoba oder Rizinus), die den Glanz erhöhen, Schuppen bekämpfen und Brüche reduzieren. Produkte, die Alkohol und Sulfate enthalten, sind für diesen Haartyp ebenfalls keine Nr.

Die besten Produkte für schwarze Männerhaare

Die meisten Männer müssen sich einer Menge Versuch und Irrtum unterziehen, bevor sie den finden bestes Haarprodukt Aber für diejenigen mit Afro-Haaren kann es noch schmerzhafter sein, sich auf die Dinge zu konzentrieren, die Ihr Haar optimal aussehen lassen. Wenn Sie Ihre Hausaufgaben mit den Zutaten, Werkzeugen und Techniken gemacht haben, die Ihnen zur Verfügung stehen, können Sie die Absichten störender Probleme leicht vereiteln.

Shampoo & Conditioner

Unabhängig davon, welchen Schnitt Sie erzielen möchten, stellen Sie sicher, dass sich Ihr Wasch- und Konditionierungsspiel im Turbo-Feuchtigkeitsmodus befindet, bevor Sie etwas anderes tun.

Dazu benötigen Sie ein Shampoo und einen Conditioner (letzteres sollten Sie niemals auslassen), die voller Zutaten sind, um ausgedörrte Locken zu nähren. Vermeiden Sie das Trocknen von Zutaten wie Alkohol und Sulfaten und stellen Sie sicher, dass natürliche Produkte auf Öl- und Cremebasis ganz oben auf Ihrer Einkaufsliste stehen: Jojoba-, Rizinus- und Kokosöl sind ebenso gute Shouts wie Sheabutter.

Styling-Tools

Da Trockenheit und Bruch die häufigsten Beschwerden bei Afro-Haaren sind, muss jeder letzte Strang sanft behandelt werden. Um Schäden zu vermeiden, stellen Sie sicher, dass Sie einen Afro-Kamm und eine Paddelbürste zur Hand haben, die Ihr Haar schonen und Sie lange bzw. kurze Stile zähmen lassen. Stellen Sie sicher, dass Sie auch in einen Trockner mit sehr niedriger Hitzeeinstellung investieren, um sicherzustellen, dass intensive Hitze Ihre Lebensstränge nicht beeinträchtigt.

Styling-Produkte

Die besten Stylingprodukte für Afro-Haare sollten viel Feuchtigkeit hinzufügen, ohne das Haar zu beschweren. Der goldene Standard hier ist ein feuchtigkeitsspendendes Öl (wieder sind Jojoba-, Rizinus- und Kokosöl sowie Sheabutter ideale Zutaten), das ohne Gewicht Glanz verleiht und auf nasses oder trockenes Haar aufgetragen werden kann. Zum längeres Haar Entscheiden Sie sich für eine Pomade auf Wasserbasis, die Halt und einen nicht fettenden Glanz bietet.